Aktivitäten

Dank der vielen Sachspenden konnten wir auf dem Bad Homburger Flohmarkt am Sonntag den 20.07.2014 für das Welpenhaus in Komarno eine Summe von 541 EUR erzielen. Da noch viele Sachspenden da sind, werden wir diese auf dem Flohmarkt in Limburg an der Lahn am 7.9.2014 verkaufen und weiter für das Welpenhaus sammeln.
Vielen Dank auch an Ingrid Staab und an  Billes Stübchen, die viele Spenden für uns entgegen genommen haben sowie an alle anderen Helfer, die am Stand mitgeholfen haben, die Sachen an den Mann zu bringen. 
WIR SUCHEN DRINGEND PATEN FÜR COCO
 
 
Heute möchten wir Ihnen den Cocker-Rüden Coco vorstellen und gleichzeitig besonders ans Herz legen, denn Coco ist ein Notfall. Der junge Cockerspaniel stammt aus einer illegalen Zucht und hat vermutlich in seinem bisherigen Leben nichts und schon gar nichts Gutes kennengelernt. Er ist extrem ängstlich und noch sehr verstört. Aufgrund dessen konnte er nicht im hektischen Tierheim bleiben, denn der Alltag dort ist für Coco zu stressig geworden.
 
 
Coco wurde in eine Hundepension mit Verhaltenstherapie umgesiedelt, in der es deutlich ruhiger zugeht und wo mit ihm an seiner Angstbewältigung gearbeitet wird. Leider laufen durch seine Unterbringung in der Pension mit monatlich 90 Euro enorme Kosten für die Tierschützer von Sahagun auf, die nicht zuletzt durch die vielen anderen Notfälle der letzten Zeit kaum mehr zu stemmen sind. Daher suchen wir für Coco kurzfristig dringend Paten die ihn finanziell unterstützen, und langfristig eine versierte Pflege- oder besser Endstelle in ländlicher, umweltreizarmer Gegend, die sich bereits mit Angsthunden auskennt.
 
Mehr über Coco erfahren Sie hier: >>>LINK<<<
Endlich war es soweit! Ich durfte das Tierheim, dass mir sehr am Herzen liegt, besuchen.
 
 Ich wurde herzlich von Agnes, der Tierheimleitung empfangen und durfte die Hunde, die ich nur von Fotos und Beschreibungen her kenne, endlich live sehen und mich mit ihnen beschäftigen.
 
 
 
 
 
Sie waren alle freundlich, manche ängstlich und andere sehr verspielt. Besonders die „Langinsassen“ wollte ich kennen lernen und verstehen warum sie noch kein Zuhause gefunden haben. Schnell wurde mir klar warum, es fehlt den Helfern im Tierheim die nötige Zeit um den ängstlichen Hunden zu zeigen das es auch liebe Menschen gibt die ihnen nichts böses wollen, aber das ist im Tierheim nur schwer möglich. Vor Allem ihnen möchte ich helfen ein glückliches Hundeleben zu führen. Nun werden die ängstliche Fee und Rita bei der nächsten Reise dabei sein und auf lieben Pflegestellen erfahren wie es anders sein kann! Ein Dank an dieser Stelle!
 
Leider  fehlt es dem Tierheim auch an Geld, für Futter und dringend erforderliche Baumaßnahmen, wir versuchen bei jeder Fahrt etwas mitzubringen und das Tierheim zu unterstützen. Und ich hoffe wir können noch viel erreichen. Ein Dank auch nochmal an die Spender von mir, Agnes und den Hunden!
 
Mein Fazit: Ich war nicht das letzte Mal im Tierheim Ùtulok Komarno. Es gibt noch viel zu tun! Wenn Sie uns unterstützen möchten melden Sie sich bei mir.
 
hundeherzliche Grüße
 
Sandra Kiehl
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Liebe Tierfreunde,
 
am Sonntag, den 14.07 findet im Rahmen des „Bad Homburger Sommers“ von 10.00 – 17.00 Uhr in der Brunnenallee im Kurpark ein Flohmarkt statt.
 
„Hundehilfe Hundeherzen e. V.“ ist auch mit einem eigenen Stand dabei, gestiftet von einer lieben Tierfreundin.
 
 
 
Viele schöne, aber auch nützliche Dinge wurden uns gebracht, die wir an unserem Stand zum Verkauf anbieten.
 
„Fellchenhilfe“ hat uns einige Hundemäntel in verschiedenen Größen genäht. Jedes Modell ein Unikat.
 
Damit die vierbeinigen Lieblinge nicht leer ausgehen, hat das „Hundeherzen-Team“ eifrig Hundekekse gebacken.
 
Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Wir freuen uns auf nette Begegnungen mit tierlieben Menschen und natürlich auf einen erfolgreichen Verkauf.
 
Euer Hundeherzen Team
Auch wenn Frau Holle morgens noch tüchtig ihre Betten schüttelte, so dass es kräftig schneite, dieser nochmalige Wintereinbruch konnte Hundefreunde und  andere Interessenten nicht  davon abhalten, den Frühlingsmarkt in Brechen am 17.03.2013 zu besuchen.
 
 
An den Informationsständen der Hundeschule welpen & Co.,  (www.hundeschule-welpen-und-co.de), Ilka Pissin, Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur für Hunde, Katzen und Pferde (www.reikiman.de), sowie Franz Hilliger – Frischfleisch für Hunde (www.pansenfleisch.de) konnten sich Hundefreunde und Interessenten über unseren Verein  Hundehilfe Hundeherzen informieren, so dass wir evtl. 2 neue Pflegestellen gewinnen konnten.  Durch den Verkauf von Hundekeksen sammelte die Hundeschule Welpen & Co. 170 EUR für das Tierheim in  Sahagun.
 
 
 brechen1
Im Hintergrund 1vl. Christiane, in der Mitte Evelyn Reifenberger und rechts Christel Schossig Schmitt von der Hundeschule Welpen & Co. aus Brechen. Im Vordergrund ist Ilka Pissin Praxis für Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur für Hunde, Katzen und Pferde aus Hünfelden-Dauborn
 
 brechen2
Spaß muß bei der Kälte sein :-)
 
 brechen3
Der Stand von F. Hilliger - Frischfleisch für Hunde und dem Pflegehund von Ilka, der natürlich von Hundehilfe Hundeherzen e.V. ist :-)
 
 brechen4
Der Stand von Ilka Pissin
 
 brechen5
Hundeknuddeln muß sein
 
 brechen6
Die Hunde durften auch spielen
 
 brechen7
Der Stand von der Hundeschule Welpen & Co.
 
 PreviousNext
Dieser Aktionstag hat trotz des eiskalten Winterwetters viel Spaß gemacht und brachte ein positives Ergebnis. 
 
Vielen lieben Dank an alle
Euer Hundeherzen-Team
 
Spendenkonto:
Sparkasse Hanau
Hundehilfe Hundeherzen e.V.
Bankleitzahl: 506 500 23
Kontonummer: 56 00 41 04