MAMBO (m)

MAMBO (m)

Noch in Spanien

Mastin Espanol Mix

geb.: 25.5.2018, z.Zt. 35 cm SH

wird groß

 

Mambo und seine Schwester Samba wurden im zarten Alter von drei Monaten einfach in den Straßen von Sahagun ausgesetzt. Die Beiden hatten Glück und wurden in die Obhut unserer spanischen Tierschutzfreunde gebracht. Dort leben sie nun zusammen mit Hunden aller Größen und Altersklassen in einer großen Halle und werden täglich im Campo zum Auslauf geführt.


Bisher hat Mambo noch nicht viel kennen lernen können, er ist auch noch nicht stubenrein, aber mit allem verträglich. Andere Hunde, Kinder und Katzen alles kein Problem für den Süßen, der einmal eine recht Großer werden will. Rassetypisch ist er schon als Welpe eher ruhig und gelassen, was aber nicht heißt, dass er nicht auch wie alle Welpen dieser Welt spielt und tobt und auch einigen Unfug im Kopf hat.
Mambo und seine haben einiges nachzuholen und daher suchen wir Menschen, die ihnen mit Liebe und Geduld alles beibringen, was ein Hund in unserem Alltag kennen und wissen sollte, um sich zu einem angenehmen Begleiter zu entwickeln. Welpen benötigen Zeit, Aufmerksamkeit, Geduld und Erziehung. Sie können auch sehr anstrengend sein.
Traditionell werden Hunde der Rasse Mastin Espanol zum Bewachen der Schafherden eingesetzt und gehören dementsprechend zu den klassischen Herdenschutzhunden. Interessenten sollten sich bitte mit den Eigenschaften der Rasse Mastin Espanol und dem Wesen von Herdenschutzhunden vertraut machen oder schon vertraut sein. Es handelt sich um eine Rasse, die besondere Anforderungen an die Haltung stellt. Dies sind keine Hunde für eine Stadtwohnung, sie brauchen ein großes Gelände und eine Familie, welche sie beschützen können, um ihrem Wesen nach ausgelastet und glücklich zu sein. Für Samba wünschen wir uns ein Zuhause, wo sie naturverbunden, auf einem großen, Grundstück leben darf. Eine enge, liebevolle Familienanbindung und gemeinsame Aktivitäten dürfen natürlich auch nicht fehlen.


Wenn Sie die Grundbedingungen für einen Herdenschutzhund erfüllen, die Verantwortung für einen Welpen übernehmen und Mambo ein schönes, artgerechtes Leben bieten möchten , dann könnte er beim nächsten Transport nach Deutschland reisen. Selbstverständlich ist er durchgeimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU-Heimtierpass.

Bitte füllen Sie unser  KONTAKTFORMULAR aus, wenn Sie Interesse an diesem Hund haben.
 

Kontakt: 

 
Monika Pfeiffer
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0 60 74/29 94 5
Handy: 0 17 7/4 94 40 47  

 

An einen Freund senden
Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH